Pneu Egger

Tipps & Wissen


 

Wartung der Reifen

So können Sie Ihre Reifen schonen

Wie Sie fahren, hat einen Einfluss darauf, wie lange die Reifen halten. Fahren Sie möglichst nicht über spitze Gegenstände und scharfe Kanten. Bordsteinkanten fahren Sie am besten nur im rechten Winkel und mit wenig Geschwindigkeit an. Ausserdem schonen Sie ihre Reifen, wenn Sie das Fahrzeug nicht überladen und den Reifendruck regelmässig kontrollieren.

Gleichmässig abgenutzte Reifen halten länger. Nach 5’000 bis 10'000 Fahrkilometern empfehlen wir Ihnen deshalb, die Vorder- und die Hinterreifen miteinander auszutauschen. Ein idealer Zeitpunkt dafür ist der Reifenwechsel vor und nach der Wintersaison.

Lassen Sie sich nicht täuschen: Ein äusserlich einwandfreier Reifen kann innerlich beschädigt sein. Auch wenn Sie keine Beulen, Risse, Schnitte oder Stiche am Reifen entdecken, sollten Sie Ihr Fahrzeug regelmässig in einer Pneu-Egger-Filiale überprüfen lassen. Schäden, wie sie durch Bordsteinränder entstehen, zeigen sich meist erst bei der Kontrolle durch den Fachmann.

Reifen sind hochentwickelte Produkte. Eine besondere Pflege ist darum von Zeit zu Zeit unerlässlich. Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Reifen überprüfen, bevor Sie ihn einlagern.

Vergessen Sie nicht: Nur intakte Reifen garantieren Ihre Sicherheit im Strassenverkehr!

Wenn Sie Ihre Reifen reinigen, verwenden Sie keine Lösungsmittel oder Öle, die den Gummi angreifen. Seife oder Abwaschmittel mit Wasser reichen aus. Setzen Sie einen Hochdruckreiniger nur im Mindestabstand von 20cm an. Verwenden Sie keine Rundstrahldüsen.

Pneu Egger pflegt Ihre Reifen genauso wie Ihr gesamtes Fahrzeug. Für die Innen- und Aussenreinigung stellen wir für Sie ein massgeschneidertes Programm zusammen.