Pneu Egger

Tipps & Wissen


 

Runderneuerung von LKW-Reifen

Bandag

Zweck und Ablauf einer Neugummierung

Runderneuerte LKW-Reifen sind genauso leistungsstark wie Neureifen. Wenn Sie Ihre Reifen neu gummieren lassen, verlängern Sie deren Lebensdauer, erhöhen Sie Ihre Fahrsicherheit und schonen Sie Ihr Portemonnaie genauso wie die Umwelt.

Um Ihre LKW-Reifen neu zu gummieren, arbeiten die Fachleute von Pneu Egger mit moderner Technologie und nach sechs genau definierten Prozessschritten:

1. Inspektion

Schritt 1
 
Die Augen und Hände des Reifenexperten sind die Hauptwerkzeuge für die Bewertung der zukünftigen Zuverlässigkeit und Sicherheit der Karkasse und deren Einstufung in den für sie geeigneten Einsatzbereich.
 
 
2. Shearographie
 
Schritt 1

Inspektion der Karkasse mittels Lasershearographie. Das Kontrollverfahren aus der Luft- und Raumfahrt decken verborgene Reifenschäden zuverlässig auf.

3. Rauhen

Schritt 2

In dem die Fachleute von Pneu Egger den Reifen rauhen, entfernen sie nicht nur das Restprofil, sondern sie stellen auch die ursprünglichen Einfederungspunkte wieder her. Damit werden die Reifen wieder so belastbar und zuverlässig wie im Neuzustand.

4. Reparatur

Schritt 3

Reparatur aller sichtbaren und verdeckten Schäden.

5. Aufbau

Schritt 4

Eine vorvulkanisierte Lauffläche wird auf die Karkasse aufgetragen. Ein Computer stellt sicher, dass die Fläche gleichmässig und mit der richtigen Spannung aufliegt.

6. Vulkanisierung

Schritt 5

Der Vulkanisier-Autoklave verbindet die Lauffläche mit der Karkasse. Eine vorher angebrachte Aussenhülle verhindert Verformungen.

7. Abschlussinspektion

Schritt 6

Jeder Auftrag wird bei der Abschlussinspektion durch den Spezialisten von Pneu Egger dokumentiert.